top of page

Marion war unsere Rettung. Mein Sohn Leo hatte sich eine Magen-Darm-Infektion eingefangen. Drei Wochen lang hatte er übelst riechenden Durchfall und musste sich immer wieder übergeben.  Die Kinderärztin konnte uns zwar sagen, dass es sich um Noroviren handelte, die verschriebenen Medikamente zeigten aber keine Wirkung. Ich fragte mich ständig, was ich ihm am besten zum Essen anbieten sollte, da er meist normalen Appetit hatte, aber sich immer wieder übergab.

Durch Zufall erfuhr ich von einer Freundin von Marion, folgte meinem Bauchgefühl und vereinbarte sofort einen Termin. Ich habe ihre wertvollen Tipps regelrecht aufgesogen und dankbar angenommen. Sie ließen sich leicht in unserem Alltag umsetzen und das Beste war: Durchfall und Erbrechen waren schlagartig vorbei.

Ernährung war mir immer schon wichtig und deren Auswirkung auf die Gesundheit stets bewusst. Umso belastender war es für mich, mit meiner Ältesten ein Kind zu haben, das sämtliche "gesunde" Lebensmittel verweigert. Aber trotz des äußerst beschränkten Repertoires an Lebensmitteln hat Marion einen Weg gefunden, wie ich meine Tochter gut ernähren kann. Danke, für dieses wunderbare Gefühl!

Regina Bodner

Seit einigen Monaten leidet unsere kleine Tochter an wiederkehrenden Bronchitiden, die zu stationären Krankenhausaufenthalten und Dauerinhalation mit Cortison führten. Leni fand abends schwer in den Schlaf und wurde meist gegen 3 Uhr munter. Es kam vor, dass wir bis zu 6 Schlafunterbrechungen hatten. 

 

Als kritische Mama wollte ich mich mit dieser Form der Behandlung nicht zufrieden geben und bin nach kurzer Recherche auf Marions Instagram Account gestoßen. 

Obwohl wir nur Kleinigkeiten an Lenis Ernährung veränderten, konnte wir 2  Beratungstermine später bereits eine deutliche Veränderung feststellen.

 

Leni schläft seither fast jede Nacht durch und es kam zu keiner weiteren Bronchitis. Bei Fragen kann ich mich jederzeit an Marion wenden. Wir sind unglaublich dankbar!

Verena und Samuel mit Leni

Bevor ich mich mit der TCM durch Marion in Berührung kam, hätte ich mir nicht vorstellen können, wie gut meinen Kindern ein warmes Frühstück tut.

 

Ich als Mutter kann meine Kinder durch die Mahlzeiten, die ich ihnen zubereite, so stärken, dass sie den Herausforderungen des heutigen Alltags gewachsen sind.

 

Wir müssen unsere Kinder stark machen! Es macht einen Unterschied, mit welchen Lebensmitteln ich meine Familie ernähre, und ich habe gelernt, dass die Ernährung der Grundstein meiner körperlichen und geistigen Gesundheit ist.

Maria Schabus

bottom of page